Wege aktiv begleiten

Wer kennt das nicht? Ein positives Ziel wird verfolgt, hochmotiviert wird angefangen und auf halber Strecke aufgegeben. Ähnlich wie im Kletterpark taucht ein scheinbar unüberwindbares Hindernis auf und zwingt zum Abbruch.

Bei „Wege aktiv begleiten“ wird ein Vorhaben des Klienten verbal durch den Kinesiologen von Anfang bis Ende begleitet, während aktiv ein Weg von Station zu Station zurückgelegt wird. Dabei kann der Muskeltest anzeigen, an welcher Station des Weges Stress auftritt und was die Ursache sein könnte. So könnte zum Beispiel eine negative frühere Erfahrung ein Weiterkommen verhindern und durch eine entsprechende kinesiologische Balance dieses Hindernis beiseite geräumt werden. Manchmal reicht auch eine kleine Aktivität oder Unterstützung um die nächste Station zu erreichen. So gelangt der Klient von Station zu Station. Am Ende dieses Weges sollte der Klient sein Ziel in Realität erreichen können.

Wege aktiv begleiten